Der Brummtopf (Rommelpott)

Der Kontrabass des Mittelalters.

 

 Mit einem feuchtem Leinentuch wird an dem Holzstab gerieben. Dabei entsteht ein tiefer brummender Ton.

(Klangbeispiel)

Für den Topf benutze ich einen sehr schön 3-farbig marmorierten Tontopf aus einer  heimischer Töpferei. 

 

KERAMIK-WERKSTATT HAMBACH

98554 Benshausen

Tel: 036843 72052

Dort gibt es auch noch mehr schöne Sachen!!!

 

 

Durchmesser: ca. 25 cm

 

Gemeinsam haben wir das Material und Form für den Topf nach Klangeigenschaften ausgewählt.

Er klingt fast so gut wie eine Klangschale!!

 

Als Bezug benutze ich ein echtes Leder. Es hat einen tiefen und vollen Klang.

Es ist wasserabweisend und ändert den Klang auch bei längerem Spielen nicht. 

 

 

    

Für den Stab gibt es ein spezielle Schraubverbindung ais Aluminium

 

 

Innen ist die Schraubverbindung mit einer Mutter fest mit dem Leder verschraubt.

 

 

Der Holzstab kann für den Transport aus dem Leder herausgeschraubt  werden.

 

 

Höhe ohne Stab: 20 cm

Höhe des Stabes: ca. 33 cm

 

Ein echtes Profi-Instrument.

 

Eine musikalische Vorbildung ist nicht erforderlich.

 

59,00 EUR

 

Zurück